30. April 2011

Tilly und Mordusa

Hexen, Tricks und Zaubereien,
wer legt hier wohl wen herein?

"Tilly und Mordusa" von Rosemarie Benke-Bursian

Pia Bächthold Verlag B&P

ISBN 978-3-940951-27-4

16€

Mit raffinierten Zutaten und einem noch raffinierterem Plan versucht Mordusa sich für eine Niederlage zu rächen, die Tilly ihr verpasst hat. Mordusa will Tilly als Scheinhexe entlarven, damit diese ein für alle Mal aus Hexenmondtal verjagt wird. Denn die schlaue Tilly ist ihr nicht geheuer. Sie könnte womöglich eines Tages sogar Mordusas Geheimnis lüften. Um Tilly zuvor zu kommen, muss Mordusa einfach noch schlauer sein. Und das ist sie, denn der Plan, den Mordusa entwickelt hat, kann gar nicht schiefgehen. Oder?

"Tilly und Mordusa" von Rosemarie Benke-Bursian ist ein sehr schönes Buch über das Hexen, die Handarbeit und Freundschaft. Der Schreibstil ermöglicht Spaß beim Lesen und die beiden Hauptrollen, Mordusa und Tilly, werden unglaublich toll dargestellt, sodass nicht nur ihre unterschiedlichen Charaktere sofort klar werden, sondern auch ihre Gemeinsamkeiten.
Auch Witz und ein wenig Spannung fehlen in diesem Buch nicht, und so kann man doch sagen, dass der Autorin ein schönes Kinderbuch gelungen ist.
Ich empfehle dieses Buch Kindern im Alter von sieben bis 12 Jahren. 
Abschließend kann ich sagen: Ein liebevoll geschriebenes Kinderbuch voller witziger Hexereien.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen