28. Juni 2011

Scherbenmond

Das Salz des Meeres vermischte
sich mit dem meiner Tränen, 
als ich mein Gesicht zum Himmel 
kehrte und das letzte glühende Licht 
der Abendsonne auskostete.





"Scherbenmond" von Betina Belitz

Script 5

ISBN 978-3-8390-0122-6

19,95€

Ich bin wie die See. Ich werde mich über dich erheben und dich umfangen, wenn alle Brücken zerstört sind. Komm zu mir, in die Welt des Wassers. Hier ist niemand außer uns. Wir werden uns ganz nah sein. Und selbst in deinen tiefsten Träumen werde ich dich niemals loslassen.

Der Sommer, der Ellie die Augen für die gefährliche Welt der Mahre öffnete, der Sommer, in dem sie sich in einen von ihnen verliebte, ist längst vergangen. Colin ist nun schon seit Monaten spurlos verschwunden und Ellie quält sich durch einen nicht enden wollenden Winter. Die Tage ziehen gleichförmig an ihr vorüber, doch in den Nächten wird Ellie von Albträumen heimgesucht, die sie verstört zurücklassen. 
Um auf andere Gedanken zu kommen, quartiert sie sich bei ihrem Bruder in Hamburg ein. Doch sie erkennt Paul kaum wieder: Er wirkt erschöpft, gehetzt, scheint etwas vor ihr zu verbergen. Je mehr Ellie in Pauls Welt eindringt, desto deutlicher überkommt sie ein Gefühl der Bedrohung und plötzlich weiß sie nicht mehr, wem sie trauen kann. Sie ahnt nicht, dass ihre Sorge um Paul und ihre Liebe zu Colin sie tiefer verletzen könnten als der abgründigste Traum...

Super! Der zweite Band von Bettina Belitz´ Trilogie. Die Spannung steigert sich von Seite zu Seite, bis es kaum noch erträglich ist! Nicht nur die Fäden von Ellie ziehen sich immer mehr zusammen, auch die von der Autorin. Man spürt, wie viel Herzblut und Energie sie in diese wunderbare Geschichte gesteckt hat. Nichts geschieht zufällig, alles ist durchdacht, alles hat seine Gründe. Es geht leise los, wird immer aufregender, bis es schließlich zum Showdown kommt! Den habe ich mir im übrigen ganz anders und längst nicht so spannend vorgestellt. Einfach unglaublich, was die Autorin da geschaffen hat!
Die Sprache ist flüssig, mitreißend, und auch die Spur von Humor, die schon im ersten Band verzaubert, fehlt nicht. Die Figuren sind mir richtig ans Herz gewachsen, vor allem Colin (!), so fies er auch auf so mancher Seite sein mag. 
Das Ende ist mir ein wenig zu offen, was aber daran liegt, dass irgendwann noch ein dritter Band folgt (Ich kann es kaum erwarten)!
Was mir an diesen Büchern von Bettina Belitz am besten gefällt, ist, dass man das Buch liest und es einem durch die steigende Spannung und Romantik viel länger vorkommt, als es eigentlich mit seinen schon erstaunlichen 687 Seiten ist.
Ich kann dieses Buch vor allem Jugendlichen empfehlen, aber auch Erwachsene können daran ihren Spaß haben (Davon kenne ich hier genug, die dieses Buch gelesen und es für super erklärt haben).

Fazit: Ein super zweiter Band dieser überaus spannenden und fesselnden Trilogie!

 

Kommentare:

  1. Hi :) Ich hab dir die maskierte Mutti verliehen :)

    http://bookparadies.blogspot.com/2011/06/das-hatte-ich-ja-schon-lang-nicht-mehr.html

    LG
    -----------------------------------------------------
    www.ThrillerOnline.de
    Jeden Montag neuer Lesestoff

    AntwortenLöschen
  2. Hey
    wieder mal eine schöne Rezi :)
    Ich bin mir noch nicht sicher ob ich die reihe von Betina Belitz lesen soll....ich hab mal in das erste Buch reingelesen (die ersten paar Seiten) und ich fand den Schreibstil sehr...naja ich hab mich ein bisschen wie eine 12 jährige gefühlt..^^

    LG Nicole

    AntwortenLöschen