1. Oktober 2011

Rebella - Bitte zweimal Wolke 7






"Bitte zweimal Wolke 7" von Jutta Wilke

Coppenrath

ISBN 978-3-8157-5313-2

12,95€

Hamburg, ich komme! Endlich Sommerferien. Endlich Kim (meine allerbeste Freundin) wiedersehen. Endlich Stefan (Typ meiner schlaflosen Nächte) erobern.
So zumindest sieht Karos Plan aus ... bis Kim plötzlich anfängt, sich durch die Cyberwelt zu knutschen ... ein paar Kilos zu viel Karos feste Vorsätze ins Wanken bringen ... Und warum ist Stefan plötzlich gar nicht mehr so traumhaft schön und unwiderstehlich?

Urlaub bei ihrem Vater und ihrer besten Freundin Kim machen - mehr will Karo nicht. So fern man natürlich von einem alten Freund, Stefan, absieht, auf den sie schon seit Ewigkeiten steht. Da gilt es mit der besten Freundin einen Plan zu entwerfen, um ans Ziel der Träume zu gelangen. Einfacher gesagt, als getan! Schon bald droht alles anders zu laufen, als Karo es sich wünscht - Kim und ihr Cyberfreund, Stefan, der Lateinnachhilfelehrer, ihr Vater. Und das alles auf einmal! Kein Wunder, dass Karo da zwischendurch die Nerven verliert. Doch für wen schlägt ihr Herz denn nun?

"Bitte zweimal Wolke 7" von Jutta Wilke ist ein unglaublich schöner Jugendroman. Als ich angefangen habe, das Buch zu lesen, war ich mir nicht sicher was daraus werden wird. Aber schon nach den ersten ein, zwei Kapiteln war's um mich geschehen! Jutta Wilke hat so viel Liebe in dieses Buch gesteckt, dass man gar nicht aufhören mag zu lesen. Es macht sehr viel Spaß, der Geschichte von Karo und Kim zu folgen, und am Ende kommt alles ganz anders, als man erwartet. 
Die Story ist originell und witzig, vielleicht kommt sie auch in anderen Büchern ähnlich vor, aber die Autorin hat diesem Buch eine ganz eigene Marke gegeben. 
Die Personene, die in dem Buch vorkommen, gefallen mir sehr, vor allem Karos beste Freundin Kim. Ich mag ihre Art, ihre "Verrücktheit". Aber auch der Nachhilfelehrer war mir im ersten Moment sympathisch und ich hab zwischendurch wirklich geglaubt, sie findet Gefallen an ihm, da sie sich immer anzicken (Was ich total witzig fand!).
Empfehlen kann ich dieses Buch vor allem Jugendlichen im Alter von 12 bis 18 Jahren, aber ich weis auch von sehr vielen Erwachsenen, die die Geschichte von Karo begeistert gelesen haben! 

Fazit: Unglaublich witzig, gefühlvoll und vor allem - mit Liebe geschrieben!