11. Juli 2019

London Calling

Hallo ihr Lieben,

Heute Abend geht es für mich endlich wieder nach England! Nachdem ich von September bis Dezember 2018 mein Auslandsemester für die Uni in Twyford war, wird es nun endlich wieder Zeit, an den Ort des Geschehens zurückzukehren. Meine wundervolle Gastfamilie, bei der ich letztes Jahr gewohnt habe, ist so lieb und nimmt mich erneut auf - dieses Mal allerdings nur für 11 Tage! Heute Abend um 18:30 Uhr startet mein Flieger und dann werde ich am Flughafen von meiner Gastmutter abgeholt werden (Sarah ist nebenbei der großzügigste Mensch, den ich kenne!).



Die meisten der nächsten elf Tage sind schon verplant. Meine zwei besten Freundinnen aus der Uni, Marleen und Aurelia, verbringen zur Zeit ihr eigenes Auslandsemester in England (Marleen in Twyford, Aurelia direkt in London), und daher haben wir viele gemeinsame Ausflüge geplant. Natürlich wird es dafür nach London gehen, das sind von Twyford aus immerhin nur 50 Minuten mit dem Zug. Auf meinem Plan stehen viiiele Orte, die ich entweder noch nicht besucht habe oder die mir letztes Jahr so gut gefallen haben, dass ich unbedingt nochmal hin muss:

Portobello Road Market
Notting Hill Bookshop
Kensington Garden
Hyde Park
Daunt Books
Little Venice
Covent Garden
Neal's Yard
London Review Bookshop
Persephone Books
Exmouth Market
Greenwich
Camden Market
Primrose Hill
Regent's Park
Borough Market
Sky Garden
Leadenhall Market
Brick Lane Market
Libreria Bookshop
Columbia Road Flower Market
King's Cross
Word on the Water

Vielleicht erkennt ihr ja ein Muster: bei den meisten Orten handelt es sich um Buchläden, Märkte oder Parks! Dass ich mir die schönsten Buchläden Londons ansehe, ist natürlich klar. Allerdings muss ich mich dort etwas zurückhalten was das Kaufen von neuen Büchern angeht - mein SuB wächst und wächst!!! Die Märkte in London sind etwas ganz besonderes für mich. Vor allem hat es mir der Portobello Road Market in Notting Hill angetan, aber auch der Brick Lane Market ist einen Besuch Wert. Die anderen Märkte auf meiner Liste kenne ich noch nicht (abgesehen vom Camden Market, da war ich auch schon), und ich freue mich sehr aufs Bummeln und Stöbern. Wenn man dann mal eine Pause vom ganzen Laufen braucht oder genug vom Stadt-Feeling hat, kann man sich in den wunderschönen Parks der Stadt zurückziehen. Ich favorisiere was das angeht den Hyde Park oder den St. James' Park (in letzterem haben es mir die Eichhörnchen angetan, die sich teilweise sogar streicheln lassen!).





Wenn ihr Interesse daran habt, meine London Tours zu verfolgen und die Orte zu sehen, die ich mir dort ansehe, dann solltet ihr in den nächsten Tagen ein Auge auf meine Stories auf Instagram werfen. Da werde ich euch an allem teilhaben lassen, solange es meine beiden Reisebegleiterinnen Aurelia und Marleen nicht stört! :)

Bis bald,
Eure Anna ♥

Keine Kommentare:

Kommentar posten