12. November 2019

Rezension: Lieblingskind





Auf einen Blick:
Titel: Lieblingskind
Autorin: C.J. Tudor
Verlag: Goldmann
Format: Taschenbuch
ISBN: 978-3-442-20579-0
Preis: 15,00€
Umfang: 429 Seiten

Ich möchte mich herzlich bei dem Goldmann Verlag, der Randomhouse Verlagsgruppe und dem Bloggerportal für dieses Rezensionsexemplar bedanken. Auch wenn es sich um ein Rezensionsexemplar handelt, bleibt meine Meinung wie immer ehrlich und unverfälscht. 

Inhalt
Joe hatte nach den schrecklichen Ereignissen seiner Jugend vorgehabt, nie wieder nach Arnhill zurückzukehren. Nachdem seine kleine Schwester Annie auf mysteriöse Art und Weise verschwunden war, drohte sein Leben in tausend Teile zu zersplittern. Doch Joe hatte sich geirrt, denn noch schlimmer als ihr Verschwinden war ihre Rückkehr - denn wer zurückkehrte, war nicht seine kleine Annie. 
Aufgrund einer mysteriösen Botschaft kehrt Joe aber schließlich dennoch nach Arnhill zurück, um an seiner alten Schule zu unterrichten. Die Botschaft war eindeutig: Was auch immer in Joes Jugend in Arnhill geschah, geschieht nun erneut. Und Joe scheint der einzige zu sein, der das Unheil aufhalten kann. Wird ihm das gelingen? Und wird er herausfinden, was wirklich mit Annie geschah? 

Cover
Das Cover von Lieblingskind ist für mich ein klassisches Thriller-Cover: dunkle Farben, zum Großteil schwarz, dunkelrote Elemente, ein abgenutzter Look und - ganz klassisch - das eigentlich süße kleine Mädchen, das auf diesem Cover allerdings eher gruselig und düster aussieht. Ich finde das Cover ganz gut, muss aber sagen, dass ich nicht so sehr auf klassisches stehe, sondern gerne mal etwas Neues sehe. Deshalb gibt es hier einen kleinen Abzug in der Bewertung. 

Schreibstil:
Der Schreibstil von C.J. Tudor hat mir insgesamt gut gefallen. Die Autorin schafft es, Spannung aufzubauen und den Leser an die Geschichte zu fesseln. Gerade am Anfang des Buchs ist mir aufgefallen, dass die Autorin hin und wieder eine etwas ungewöhnliche Satzstruktur wählt, die ich so nicht gewohnt war. Das hat anfangs meinen Lesefluss etwas gestört, ich konnte mich mit der Zeit aber daran gewöhnen und gut in die Geschichte einfinden. 
Die Kapitellänge hat mir gut gefallen, denn die Kapitel waren weder zu lang noch zu kurz. Es war gut möglich, mir vorzunehmen, noch das Kapitel zuende zu lesen, auch wenn ich eigentlich schon müde war, denn es fehlten immer nur noch ein paar Seiten bis zum nächsten Kapitel.

Geschichte:
Was mir an der Gestaltung der Geschichte wirklich gut gefallen hat, ist, dass man als Leser in den meisten Kapiteln die Geschichte in der Gegenwart liest, also die, in der Joe nach Arnhill zurückkehrt, in vereinzelten Kapiteln aber auch die Geschichte aus dem Jahr 1992 geschildert bekommt. Diese Zeitsprünge wurden sehr passend gewählt und geben dem Leser die Möglichkeit, die Geschehnisse um Annie sozusagen aus erster Hand zu erfahren. 
Generell hat mich die Geschichte von Anfang an fasziniert und ich habe während des Lesens viel mitgerätselt, vor allem wenn es um das ging, was mit Annie passiert ist. Meine Meinung über das Ende ist leider etwas zwiegespalten: Auf der einen Seite gab es zum Ende hin einige Wendungen, mit denen ich niemals gerechnet hätte und die mir aber gut gefallen haben. Ich liebe es, wenn es am Ende nochmal die eine oder andere Überraschung gibt. Auf der anderen Seite gab es meiner Meinung nach nach der eigentlichen Auflösung der Rätsel das eine oder andere Ereignis, dass für meinen Geschmack ein bisschen zu viel des Guten war. SPOILER: Damit meine ich, dass sowohl Hurst als auch seine Frau am Ende sterben müssen, aber noch mehr meine ich den Tod von Gloria, der so auf mich ein bisschen albern wirkte. Bis dahin konnte ich aber noch sagen: "Okay, das passt jetzt nicht so 100%ig, aber in Ordnung", aber als sich dann auch noch rausstellte, dass Joes Freund Brendan in Wahrheit sein Peiniger sein soll, für den Gloria gearbeitet hat, war das Ende für mich ein bisschen zerstört. Diese Wendung war dann meiner Meinung nach etwas übertrieben. 

Bewertung
Cover: 🌟🌟🌟
Schreibstil: 🌟🌟🌟
Geschichte: 🌟🌟🌟
Charaktere: 🌟🌟🌟
Gesamtpaket: 🌟🌟🌟