2. Dezember 2011

Ruht das Licht

Dies ist die Geschichte
eines Jungen, der
ein Wolf war, und 
eines Mädchens, das
zu einem wurde.



"Ruht das Licht" von Maggie Stiefvater

Script 5

ISBN 978-3-8390-0118-9

18,90€

Obwohl alles verloren schien, ist Sam zu Grace zurückgekehrt. Er hat den Wolf in sich besiegt und jetzt liegt ein ganzes Leben in seiner Menschengestalt vor ihm. Doch nun ist es Grace, deren Zukunft ungewiss erscheint. Sie, die sich ihrer menschlichen Haut immer so sicher war, hört nachts die Stimmen der Wölfe und weiß: Sie rufen nach ihr.
Wogegen Grace sich mit aller Macht wehrt, wäre Cole hochwillkommen. Cole wünscht sich nur eines: Vergessen. Vergessen, wer er ist. Vergessen, was er getan hat. Die Wolfshaut ist seine Zuflucht. Doch trotz der eisigen Kälte gelingt es ihm nicht, die Wolfsgestalt dauerhaft anzunehmen.
Als Coles Vergangenheit ihn einholt und sich immer mehr neugierige Augen auf die Wölfe richten, muss Sam zusehen, wie seine Welt zerbricht: Das Rudel schwebt in größter Gefahr und Grace hält nur noch die Liebe zu ihm in ihrem menschlichen Leben. Sam ahnt, dass der Wolf in ihr eines Tages siegen wird.

"Ruht das Licht" von Maggie Stiefvater ist der zweite Band einer wunderschönen Trilogie über eine Liebe, die alle Grenzen zu überschreiten mag.
Dieses Buch hat mir sogar noch besser gefallen, als "Nach dem Sommer", falls das überhaipt möglich ist! Die Geschichte wird weitererzählt, immer mehr Puzzelteile setzen sich zusammen, und da, wo ein Happy End zu erwarten war, scheint doch noch einiges schief laufen zu können. 
Am besten gefallen haben mir die kleinen Sticheleien zwischen Cole und Isabel. Anfangs können sie sich nicht leiden, doch ihr Verhältnis wächst immer mehr zu etwas kleinem, schönem heran, sodass man sich im dritten Band nicht nur auf Sams und Grace' Happy End freut! 
Das Buch ist für jeden geeignet, erst Recht, wenn man schon vom ersten Band so begeistert war wie ich.

(Für alle, die sich noch einmal die Rezension zu "Nach dem Sommer" ansehen wollen: http://annareinke.blogspot.com/2011/03/nach-dem-sommer.html )

"Ruht das Licht" ist romantisch, spannend, traurig und alles in allem wunderschön.